Mittwoch, 3. Oktober 2012

Vor Freude hüpfen? ..Später vielleicht

Tja, nun hab ich ja schon lange nichts mehr gepostet.
Das mag daran liegen, daß ich lange in einer Schockstarre verharrte.
Warum?
Weil mir etwas GRAUSAMES passiert ist! Und ich mich schwarz ärgern könnte!!
Einige von Euch kennen ja die Geschichte, auf welch kuriosem Weg ich zu meinem ersten eigenen Brennofen gekommen bin (Freitag der 13). Nun hat er sogar seinen eigenen Raum und sämtliche Gartengeräte mußten dafür weichen.

Sein erster Brand am neuen Standort stand an.
Bei diesem Brand merkte ich schon, daß es arg warm wurde in diesem Räumchen...
Ich ließ die Tür also offen.
Es kam Regen auf
- und Wind.
Und ich bemerkte nicht, daß die Tür zuschlug...
Und nun?

Ist der Ofen zu heiß geworden.

Die Schaltttafel ist überhitzt und die gesamte Elektrik ausgefallen. Keine Ahnung, ob sich das noch reparieren läßt?? Ich könnte jedenfalls heulen und fühle mich gerade wie diese kleine Kaulquappe....


Wenigstens ist der letzte Brand noch schön geworden.
...und ich kann ja immernoch im Eichhof brennen...

Eure Elvira

Kommentare:

  1. Oh Elvira, das tut mir aber wirklich leid. Hätte das die elektrische Temperatursteuerung nicht ausgleichen müssen? Ich kenne mich da ja nicht aus. Da fühlt man sich echt auf der Regenseite des Lebens. Vielleicht ist die Reparatur garnicht sooo teuer. Oft fällt ja als erstes irgendeine Sicherung aus. Ich drücke dir die Daumen, dass die Behebung des Schadens in vertretbarem Maß zur Anschaffung steht. Lass den Kopf nicht hängen, es wird irgendwie weiter gehen.
    Liebe Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  2. Oh nee, ich war zwar maßlos neidisch, aber nun tut es mir ebenso leid. Außerdem wollt ich doch mal vorbeikommen.... Ichd rück auch die Daumen, sind wir schon zwei....

    Bussi-Bär(bel)

    AntwortenLöschen
  3. Ihr seid lieb!! Daumen drücken hilft bestimmt :)
    Ich hatte auch auf einen Überhitzungsschutz gehofft, ähnlich wie bei einer Kabeltrommel. Die Hitzefühler scheinen sich allerdings aufs Ofeninnere zu konzentrieren...
    Nun muß dringend ein "Elektrologe" her...

    AntwortenLöschen