Sonntag, 25. November 2012

Ein Korb WeihnachtsGlocken

Ich kann nicht anders, der Ofen ist immernoch defekt und mir kribbelt es in den Fingern.
ICH WILL wieder Porzellan MALEN!!

Letzte Woche mußte ich Zeit überbrücken und ging zum "kaffeetrinken" in mein Lieblingsgartencenter.
Während ich zur Kasse schlenderte dachte ich noch wie seltsam es sei. Das 1. mal, daß ich mit leeren Händen...

da fixierten meine Augen einen Korb mit weißem Inhalt und der Gedankensatz hielt inne.
Seitdem ich Porzellan dekoriere sind meine Augen auf Weiß getrimmt. Da kann ich nichts gegen machen. Das ist wie mit Nacktschnecken im Garten. Ich suche garnicht und trotzdem finden meine Augen selbständig.
Meine Füße folgtem dem Blick und schwupp sprangen 5 Glöckchen an meinem Finger.
Ich sah sie an und mußte lächeln. "Klar dürft ihr mit..."
Ein Glücksgefühl!

Am nächsten Tag tat ichs dann tatsächlich:
Ich kaufte Porzellanfarbe von "HobbyLine". Leider fand ich kein schönes Grün, darum gab es Saphirblau und Granatrot. Soll sogar spülmaschinenfest sein.. Naja, für Eßgeschirr würde ich es nicht nehmen, aber wer packt Weihnachtsglöckchen schon in eine Spülmaschine...
Und auf der Rückfahrt noch ein paar Glöckchen. Welch Glück, daß ich nochmal da war, denn es gab in einer anderen Ecke noch einen dieser Körbe mit größeren Glocken.
Das bemalen mit Einhaarpinsel und Feder war eine Wohltat! Vor allem mal eine ganz andere Richtung als bei den Tellern..

Ich denke auf dem Weihnachtsmarktstand am nächsten Wochenende machen sie sich ganz gut, wenn sie von oben herabbaumeln. Und da ich keine Weihnachtsbecher und Teller dekorieren konnte...


Das Blau ist deutlich heller als auf dem Foto. 
So ungefähr:


Die Dosen hatte ich noch im Bestand.
..ob ich noch ein paar Glöckchen hole??
Ich würde mich ärgern, wenn ich zuwenig hab.
Und zuviele... dann hätte ich selbst Weihnachtsgeschenke :o)

Nur über den Preis auf dem Markt sind sich die Glocken, Dosen und ich 
noch nicht einig...

Euch einen schönen Sonntag!
Eure Elvira



Kommentare:

  1. Hast Du mal die "Spülmaschinen"-Temperaturangabe auf den Farben gelesen? Meine haen 40Grad erlaubt, was meine Spülmaschine leider nicht kann. Aber ich würde Glöckchen auch nicht zu heiß baden, sowas macht man mit der Hand. Ich wünsche VIEL ERFOLG! Bärbel (ich sag garnicht erst wir kommen, wie ich uns kenne gibt das wieder nix :-( )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Temperaturangabe gibt es nicht. Einfach "spülmaschinenfest". Ich denke mal trotzdem, daß sie bei zu großer Hitze empfindlich ist. Nutz und Essbereiche soll man frei halten. Ist eben eine Hobbymalfarbe. Aber für Glöckchen völlig in Ordnung - solange ich keinen Brennofen habe...

      Löschen
  2. Liebe Elvira,
    Die sehen herzallerliebst aus!
    Gehen bestimmt weg wie warme Semmeln :-)
    Ganz liebe Sonntagsgrüße Urte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Urte!
      "Warme Semmeln" passen gut, soll es doch zum Wochenende kalt werden. Hoffentlich ohne Eisregen!!

      Löschen
  3. Hi Elvira,
    einfach traumhaft schön deine bemalten Kunstwerke! Die gefallen mir richtig gut, ich mag diese Designart total gerne! Hab mich sofort in das Glöckchen mit dem dunkelblauen Rand verliebt, einfach toll!

    lg daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Daniela!
      Das blaue Glöckchen - ich muß gestehen - posierte nur kurz auf dem Foto. Denn meine Freundin kam just zu Besuch, als die Glöckchen aus dem Ofen wollten.. Von da schnell noch ein Shooting und ab zum neuen Zuhause. Es klingelt nun woanders rum.. Aus dem 2. Brand gibt es aber ein sehr ähnliches...
      Dir eine schöne Weihnachtszeit - und den anderen natürlich auch!

      Löschen